Naturheilpraxis Nadolny

Colon-Hydro-Behandlung

Nicht immer ist die Ursache einer Krankheit da, wo wir sie vermuten. Und selten finden wir sie da, wo der Schmerz ist.

Bei einer ausführlichen Anamnese stellen wir immer wieder fest, dass oft der Darm das eigentlich kranke Organ ist. Stark industriell verarbeitete Nahrungsmittel mit zu viel Zucker, Gluten, Transfetten, dafür aber ohne natürliche Vitamine und Mineralstoffe, Bewegungsmangel oder auch Stress (der Immunkiller Nr. 1!) führen dazu, dass er nicht mehr richtig arbeiten kann. Dann können sich Nahrungsreste über viele Jahre im Darm festsetzen und von da aus zu Krankheiten an nahezu allen Stellen im Körper führen.

Ein gesunder, sauberer Darm dagegen hält den ganzen Körper gesund.

Wie bekomme ich meinen Darm gereinigt?

Nahezu alles ist mit Wasser wieder sauber zu bekommen!
Die Anzahl der Behandlungen variiert je nach Konstitution und Krankheitsbild.
Die Colon-Hydro-Behandlung spült den Darm mit warmem und kühlem Wasser, eine sanfte Bauchmassage wird dabei kombiniert mit viszeraler Osteopathie.

Stuhlflora-Analyse und Darmaufbau

Weiterhin kann im Labor geschaut werden, wie gut die Verdauung insgesamt funktioniert.
Diverse Parameter geben uns Auskunft über die wichtigsten Darmbakterien, die Funktion von Leber und Bauchspeicheldrüse, des Immunsystems sowie darüber, ob eine Entzündung vorliegt.
Die Behandlung des Darms erfolgt auf der Basis Ihres Stuhlbefundes.

Parallel dazu sollte eine Umstellung der Ernährung erfolgen, Allergene sollten gemieden und basenreiche Lebensmittel bevorzugt werden.
Gemüse bildet die optimale Grundlage und ist das beste Futter für gute Darmbakterien.
Bei der Auswahl der Lebensmittel stehen wir Ihnen beratend zur Seite.

 

Die hier erwähnten Verfahren gehören in den Bereich der Erfahrungs- und Naturheilkunde und werden von der Schulmedizin teilweise nicht anerkannt.